Català | Español | English | Français | Deutsch | Italiano | Português


Unternehmen

Die Firma Intec begann ihre Tätigkeiten im Jahre 1955 unter der Leitung von José Codina, als Bearbeitungswerkstatt, ohne besondere Spezialisierung. Später, mit dem Beitritt von Javier Codina in die Führung des Unternehmens, wurde die Firma auf FJC-CODINA umbenannt.


Das Unternehmen erweiterte die Produktauswahl, und stellte pneumatische Automatikvorrichtungen und kleine Maschinen für verschiedene Branchen her

.
Unsere Arbeitslinie führte uns zur Suche und Forschung, dem Marktbedarf entsprechend, um beste Lösungen bieten zu können. Diese Linie hat uns die Möglichkeit geboten, eine große Vielzahl an Märkten kennen zu lernen und Produkte für sie zu entwickeln, unter ihnen:


- Nahrungsmittelindustrie
- Strangpressen von Kunststoffrohrleitungen
- Mess- und Steuerungstechnik
- Elektromotoren
- Automobilbranche


Unsere Lösungen beliefen sich auf:
- Standardmaschinen
- Sondermaschinen
- CNC-Maschinen
- Werkzeuge und Automatisierung allgemein

 

Ab 1990 begann die Firma mit der Herstellung von automatischen Zuführungsgeräten für Schrauben und Schraubenmuttern, eine Tätigkeit, mit der sich unsere heutige Produktion 100% beschäftigt.


Im Jahre 1997 wurde FJC-Codina zu einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, und auf den Namen INTEC INDUSTRIAS TÉCNICAS S.L. umfirmiert. Das Kapital ist 100% spanischer Herkunft, und die Firma widmet sich nun ausschließlich der Herstellung der oben genannten Zuführungsgeräte.


Seit 1990 beschäftigen wir uns mit der Untersuchung, Konstruktion, Herstellung und Vertrieb unserer automatischen Zuführungsgeräte für Schrauben und Schraubenmuttern in Schweißsystemen, die in folgenden Arbeitsbereichen eingesetzt werden:


- Feststehende Schweißmaschinen. Punktartig oder in Pressen.
- Sondermaschinen, Transfer- oder Drehtellermaschinen, usw.
- Robotisierte Zellen


Video INTEC Industrias Técnicas S.L.